Aktuelle Informationen vom TV Memmingen

25.02.2019 Schwimmen: TVM Master Schwimmer wieder sehr erfolgreich in Dachau

Beim 20. Internationalen Dachauer Master Cup belegten die Schwimmer in der Vereinswertung den 7. Platz bei 51 teilnehmenden Schwimmclubs und setzten damit ein großes Ausrufezeichen in der Schwimmszene. 

Mit 9 Teilnehmern wurden in dem stark besetzten Teilnehmerfeld 9 Siege erschwommen, 7 zweite und 6 dritte Plätze runden die super Erfolgsbilanz ab. Weitere Mannschaftspunkte wurden mit 2 vierten, 4 fünften, 2 sechsten, und 2 achten Plätzen erzielt. 

Es gilt zu beachten, dass Schwimmerinnen und Schwimmer aus Russland, Slowenien, Österreich und der Schweiz mit am Start waren. Dazu kommen noch Teams aus Brandenburg, Niedersachsen, Sachsen, Thüringen, Württemberg, sowie 24 Vereine aus Bayern. 

Unter den Siegern in den Einzelwettbewerben waren Emmy Glaser (AK75) Freistil, Kirsten Pohl (AK50) Lagen, Hans-Dieter Schriewer (AK65) Brust, Mark Lempenauer (AK40) Schmetterling, Enrico Schmidt (AK40) Brust und Thomas Stark (AK45) Lagen. 

Kai-Uwe Marten (AK55), Manfred Pinnow (AK50) und Thomas Lauterbach (AK45) konnten mit sehr guten Leistungen ab Platz 2 wertvolle Punkte beitragen. 

Persönliche Bestzeiten erzielten Thomas Lauterbach, Kai-Uwe Marten, Manfred Pinnow, Kirsten Pohl, Enrico Schmidt und Mark Lempenauer. 

Mit der 4x 50m Lagen Staffel (AK160) schwammen Manfred Pinnow (Rücken), Enrico Schmidt (Brust), Mark Lempenauer (Schmetterling) und Thomas Lauterbach (Freistil) auf den Bronze-Platz. 

Die 4x 50m Lagen Staffel AK240 Mixed siegte sehr knapp vor der Regensburger Staffel mit 15 hundertstel Sekunden Vorsprung! Auf der letzten Bahn musste Emmy Glaser den vorher von Thomas Stark (Rücken), Hans-Dieter Schriewer (Brust) und Kirsten Pohl (Schmetterling) heraus geschwommenen Vorsprung ins Ziel bringen. Die Spannung war unermesslich, da die Regensburger ihren stärksten Schwimmer auf der Freistil-Strecke hatten und er Meter um Meter aufholte. Letztendlich verteidigte Emmy Glaser den Vorsprung und der Sieg wurde lautstark in der Schwimmhalle gefeiert. 

Die Memminger Masters Schwimmer waren allesamt mit ihren Leistungen sehr zufrieden. In Dachau haben die Memminger erneut ein Ausrufezeichen gesetzt und die Schwimmabteilung des TV Memmingen mehr als würdig vertreten. 

Inzwischen sind die Memminger Masters Schwimmer eine beachtete feste Größe in Bayern und weit darüber hinaus. Dies soll sich in den nächsten Jahren noch weiter verstärken, darüber ist sich das gesamte Team einig! 

Als nächstes Ziel sind die bayerischen Meisterschaften Mitte März in Fürth im Fokus der Memminger Master Schwimmerinnen und Schwimmer. 

IMG-20190216-WA0020 (1024x768).jpg