Aktuelle Informationen vom TV Memmingen

10.07.2018 Triathlon: TVM-Athleten in bestechender Form

Max Häberle holt ersten Gesamtsieg seiner Karriere  

Am vergangen Sonntag reiste der TV Memmingen mit sieben Triathleten nach Königsbrunn, sechs der sieben StarterInnen gingen über die Sprintdistanz an den Start, eine Athletin über die Olympische-Distanz.  

Der Mann des Tages war Max Häberle, der der Konkurrenz keine Chance lies und bereits seine Klasse im Wasser ausspielte und mit der schnellsten Schwimmzeit den Grundstein für seinen späteren Erfolg legte. Auf dem Rad setzte er seine überragende Radform um und distanzierte das Feld auf mehrere Minuten. Auch im abschließenden 5 km Lauf konnte ihn keiner seiner Konkurrenten stellen und so feierte Max seinen ersten Gesamtsieg mit über einer Minute Vorsprung.  

Auch die übrigen TeilnehmerInnen auf der Sprintdistanz konnten überzeugen. 

Alle Damen konnten sich unter den Top Ten und in Ihrer Altersklasse auf dem Podest platzieren. 

Sabine Kaspar-Gawens (AK 50, gesamt Platz: 3, AK-Platz: 1) 

Julia Hübner (AK 25, gesamt Platz: 5, AK-Platz: 2) 

Michaela Barro (Jgd. A, gesamt Platz: 9, AK-Platz: 1) 

Bei den Herren waren zwei Athleten am Start, die mit guten Schwimm und Laufleistungen, die hervorragende Vorbereitung durch unsere Schwimm- und Lauftrainer wiederspiegelten. 

Wolfgang Gawens (AK 50, gesamt Platz: 15, AK-Platz: 2) 

Paul Fensterer (Jgd. A, gesamt Platz: 44, Ak-Platz: 2)  

Über die doppelte Distanz ging eine Athletin an den Start, die ihre aufsteigende Form mit guten Zeiten über die Teilstrecken bestätigen konnte und sich nur knapp hinter den Podest-Plätzen platzierte.  

Sarah Alcock (AK 30, gesamt Platz: 13, AK-Platz: 4)