Aktuelle Informationen vom TV Memmingen

13.03.2018 Volleyball: Spieltag am 24.02.2018 in Immenstadt (Kreisliga Damen) und Pokalspiel der Herren

TVM-Volleyball-Damen erkämpfen sich wichtige Auswärtspunkte 

Beim Auswärtsspieltag in Immenstadt ging es zuerst gegen die Heimmannschaft. Diese ist eine erfahrene Mannschaft und aktuell vor dem TVM platziert. Der erste Satz wurde vom TVM total verschlafen und man erwies sich als großzügiger Gast, der viele Punkte unnötig verschenkte zum 13:25 Satzverlust. 

Im zweiten Durchgang hatten aber alle Spielerinnen wieder zur Normalform gefunden und man bot dem Gegner erfolgreich Paroli. Der Satzgewinn mit 25:22 war die logische Folge. Die Sätze 3 und 4 waren abwechslungsreich und ausgeglichen, so dass jede Mannschaft einen weiteren Satz gewinnen konnte. 

Damit sicherte sich der TVM bereits einen Punkt. Im entscheidenden 5. Satz erwischte der TVM einen klassischen Fehlstart und lag schnell mit 1:7 zurück. Die Mannschaft stabilisierte sich dann zwar wieder, konnte den 9:15 Satzverlust und somit das 2:3 aber nicht mehr verhindern.  

Im zweiten Spiel wartete der Tabellennachbar aus Wald. Gegen diese lief es von Anfang an rund. Alle Mannschaftsteile funktionierten einwandfrei. In jedem Satz verschaffte außerdem eine Aufschlagserie ein beruhigendes Polster. Zweimal reichte ein ruhiges Verwalten des Vorsprunges und einmal zeigte man einen fehlerlosen Satz. Lohn war damit der 3:0 Spielerfolg und damit weitere 3 Punkte auf der Habenseite.  

Es spielten: Theresa Bersch, Jana Geiger, Mirjam Karrer, Belinda Kokott, Julia Kühn, Sabrina Neher, Stefanie Nadler, Saskia Schneider, Kerstin Steinmetz

 

Die Herrenmannschaft war außerdem am Freitag noch in der Pokalrunde aktiv. Beim Ligarivalen aus der Bezirksliga, dem TSV Weißenhorn, gab es einen ungefährdeten 3:0 Sieg. Dieser Sieg bedeutet den Einzug in das Bezirkspokalfinale.