Aktuelle Informationen vom TV Memmingen

19.02.2018 Volleyball: Wichtige Heimspielsiege für TVM-Volleyball-Damen

Spieltag am 17.02.2018 in Memmingen (Kreisliga Damen) 

Nachdem der TVM zuletzt einige unglückliche Niederlagen einstecken musste, kam dem Heimspieltag gegen Kaufbeuren und Mauerstetten eine besondere Bedeutung zu. 

Im ersten Spiel ging es gegen den aktuell 4. der Tabelle aus Kaufbeuren. Erneut begann der TVM unsicher und unkonzentriert. Viele leichte, unerzwungene Fehler erleichterten den Gegnerinnen den Satzerfolg mit 25:20 Punkten. Im 2. Satz gelang zu Beginn eine Aufschlagserie und der dabei herausgespielte Vorsprung hielt bis zum 25:17. Dieser Erfolg brachte die erforderliche Sicherheit um auch den 3. Satz mit konzentriertem Spiel mit 25:22 für den TVM zu entscheiden. Im 4. Satz führte man nach kurzer Zeit schon mit 13:5 und spielte konsequent weiter bis zum eindeutigen 25:8. Damit war der 3:1 Sieg unter Dach und Fach. 

Im zweiten Spiel gegen Mauerstetten lief es von Anfang an sehr gut. Obwohl man krankheitsbedingt nur mit 7 Spielerinnen antreten konnte, halfen erneut gute Aufschläge und Blocks die Sätze 1 und 2 mit 25:23 und 25:20 zu gewinnen. Der 3. Satz verlief dann auch einmal für den Trainer sehr entspannt, da er zuschauen und genießen konnte. Der Gegner wurde von Anfang an extrem unter Druck gesetzt. Bereits die ersten Angriffe wurden zu Punkterfolgen genutzt und auch die Feldabwehr funktionierte tadellos. Lohn war der deutliche 25:12 Satzerfolg und zugleich der gesamte Spielgewinn mit 3:0. 

Mit diesem Doppelsieg kann man zuversichtlich in die beiden abschließenden Spieltage gehen. 

Es spielten: Teresa Bersch, Jana Geiger, Mirjam Karrer, Stefanie Nadler, Sabrina Neher, Louisa Podlawski und Kerstin Steinmetz