Aktuelle Informationen vom TV Memmingen

25.07.2017 Schwimmen: Drei Bayerische Meistertitel für die Master-SchwimmerInnen des TV Memmingen

Bei den bayerischen Sommermeisterschaften der Master SchwimmerInnnen im Freibad Grafenau wurden Kirsten Pohl, Hans-Dieter Schriewer und Gerd Knussmann jeweils bayerischer Meister

Sechs SchwimmerInnen des TV Memmingen kämpften an den beiden Wettkampftagen um Medaillen. Mit ausgezeichneten Leistungen wurden jede Menge Podest-Plätze erreicht. Am 1. Wettkampftag waren bei 14°C und Regenschauern die Bedingungen noch eher schlecht, am  2. Tag bei 20°C und Sonnenschein mit ein paar Wolken hingegen dann doch angenehm.  Für die Medaillengewinner gab es diesmal keine Medaillen, sondern den Grafenauer Bären, der sowohl im Stadtwappen enthalten ist, als auch den Bezug zum Naturpark Bayrischer Wald herstellt. 

Mit einer Superzeit von 34,57 Sek gewann Kirsten Pohl (AK50) die 50 m Schmetterling und wurde zum ersten Mal bayerische Meisterin der Masters.  Wieder einmal hatte sie ihre langjährige Konkurrentin aus Bad Reichenhall hinter sich gelassen. Über 100 m Freistil konnte sie sich zudem unangefochten den silbernen „Bären“ sichern. 

Gleich drei Mal den silbernen Bären für die Vizemeisterschaft gab es für Emmy Glaser (AK75) über 50m, 100m und 200m Freistil. 

„Nesthäkchen“ Ruth Schneider erzielte in der AK 20 den 3. Platz über 50m Rücken, wurde 4. bei 100m Freistil und 5. im 50m Schmetterling. 

Monika Gherghinescu (AK50) erhielt jeweils einen bronzenen Bären für die 100m und 200m Rücken, und wurde fünfte über 50m Rücken. 

Bei den  erfolgreichen Männern gewann Hans-Dieter Schriewer die 200m Brust im  AK 60 souverän, und Gerd Knussmann  (AK70) holte sich den Titel über 200m Lagen. 

Schriewer (AK60)  erwies sich als der größte „Bärensammler“  des TVM mit insgesamt 7 Podestplätzen; drei 2. Plätzen über 100m Brust, 50m und 100m Rücken, und zwei 3. Plätzen über 50m Freistil und 50m Brust. Zudem wurde er wieder in die Bezirkspokalstaffel berufen und konnte hier mit der Staffel noch einen 2. Platz verbuchen. 

Über  seine Paradedisziplin 50m Schmettern errang  Knussmann zusätzlich noch den Vizemeistertitel. 

Mit diesem Wettkampf ist für die meisten Master SchwimmerInnen des TVM die Sommersaison beendet. 

Nicht für Hans-Dieter Schriewer, der sich für die Weltmeisterschaften der Masters im August in Budapest qualifiziert hat, und dort noch drei Wettkämpfe auf der 50m Bahn absolvieren wird. Er startet über 50m Freistil sowie über 50m und 100m Brust. 

Bildunterschrift: v.l.n.r- Ruth Schneider , Hans-Dieter Schriewer, Kirsten Pohl, Monika Gherghinescu, Emmy Glaser, Gerd Knussmann 

17_Bay_Master (1024x802).jpg